Beim Brand eines Radladers auf einem Firmengelände in Kodersdorf im Kreis Görlitz ist ein Schaden von 30.000 Euro entstanden. Wie die Polizei in Görlitz am Mittwoch mitteilt, wurde niemand bei dem Feuer am Dienstagabend verletzt.
Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Es gebe keine Hinweise für auf ein Fremdverschulden, hieß es weiter.