Auch in der zweiten Woche der Winterferien laden die Görlitzer Sammlungen naturwissenschaftlich interessierte oder auch Puppenstubenbegeisterte Kinder und Familien zu verschiedenen Veranstaltungen ein:

Am Dienstag, 18. Februar, findet ab 14.30 Uhr eine Ferienfamilienführung zu „Physikalischen Phänomenen und Experimente“ mit Constanze Herrmann im Physikalischen Kabinett statt. Das teilt Kerstin Gosewisch von der Öffentlichkeitsarbeit vom Kulturhistorischen Museum Görlitz mit.

Ein besonderes Angebot Die Wissenschaft von den Funken

Görlitz

Nach einer Einführung und der Vorstellung der wichtigsten Gerätschaften erfahren die Teilnehmer, was eine Elektrisiermaschine ist und wozu man solche Funkenzieher benutzte. Anschließend setzt die Wissenschaftlerin Constanze Herrmann einen dieser „Funkenapparat“ in Gang oder lässt es vielleicht auch schneien. Staunen ist garantiert, heißt es in der Ankündigung.

Die Kosten pro Person betragen Kinder 4,50 Euro/ermäßigt 5,50 Euro und regulär acht Euro

Neue Museumspädagogin in Görlitzer Sammlungen

Mit „Die große Welt im Kleinen“ tritt Ulrike Knoll bei den Görlitzer Sammlungen erstmals öffentlich in Aktion. Die neue Museumspädagogin lädt Kinder und Familien herzlich ein, mit ihr das große Puppenhaus des Herrn Kurt-Franken zu entdecken. Was da in dem Wohn- und Geschäftshaus so alles los ist.

Nicht nur in der Backstube herrscht Hochbetrieb, auch in der Schneiderei und in der Kanzlei gibt es alle Hände voll zu tun – wie im richtigen Leben. Anschließend können die Teilnehmer unter Anleitung von Ulrike Knoll eigene Puppenstubenmöbel basteln, die auch noch individuell bemalt und gestaltet werden können.

Am Mittwoch, 19. Februar, läuft das Angebot von 10 bis 11.30 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr. Die Kosten pro Kind betragen 3,50 Euro (inklusive Material).

Ein Märchen im Görlitzer Schattentheater

Zur letzten Schattentheatervorstellung „Hänsel und Gretel“ mit Karin Stichel und Sonja Münzberg am 20. Februar, 14 bis 15 Uhr, laden die Görlitzer Sammlungen Ferienkinder ins Atelier des Barockhauses, Neißstraße 30, ein. Die Kosten pro Person: ermäßigt 3,50 Euro/regulär fünf Euro.

Bei allen Ferienangeboten sind Anmeldungen unter Telefon 03581 671410 erwünscht.