ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:40 Uhr

Rietschen
Rietschener verbannen Lkw aus Ortskern

Rietschen. Die Gemeinde Rietschen will die im Ortszentrum parkenden Lkw verbannen. Konkret meint Bürgermeister Ralf Brehmer die Flächen am Fema-Kulturhaus in Richtung Rothenburger und Feldkirchener Straße, darüber hinaus auch die Areale am Kino sowie am neuen Mehrgenerationenhaus. Von Torsten Richter-Zippack

Beide Flächen werden derzeit neu hergerichtet. Dafür greift die Gemeinde auf eine 75-Prozent-Förderung des Programms „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im ländlichen Raum“ zurück.

„Lastkraftwagen werden dort künftig nicht mehr parken“, stellt Brehmer klar. Der Rathauschef regt entsprechende Maßnahmen an. Die Brummifahrer könnten stattdessen auf die Parkflächen an der Tankstelle am Ortsausgang in Richtung Weißkeißel ausweichen.

Inzwischen hat der Rietschener Gemeinderat die Fema- und Kino-Flächen als „beschränkt öffentliche Plätze“ gewidmet. Damit ist ein öffentlicher Zugang gewährleistet.