| 02:40 Uhr

FC Landtag auf Torejagd in Bad Muskau

Thomas Baum freut sich auf das Spiel.
Thomas Baum freut sich auf das Spiel. FOTO: Wuntke
Bad Muskau. Den Ehrenanstoß wird Bürgermeister Andreas Bänder (CDU) am Freitagabend um 18 Uhr im Parkstadion in Bad Muskau sehr gern absolvieren. Doch danach verlegt er seine sportlichen Aktivitäten aufs Beifallklatschen bei Toren hinter die Bande. Regina Weiß

"Mit bald 65 Jahren muss ich mir das nicht mehr antun", erklärt das Stadtoberhaupt gegenüber der RUNDSCHAU, warum er nicht mitspielt. Dafür werden sich zum Beispiel sein Bürgermeisterkollege Holm Große (parteilos) aus Bischofswerda, Stadträte und Landtagsabgeordnete auf dem Muskauer Rasen ins Zeug legen. Der FC Landtag trifft auf eine Prominentenauswahl. Thomas Baum, SPD-Landtagsabgeordneter aus Bad Muskau, hat das Ganze eingerührt und den SV Rot-Weiß Bad Muskau als Gastgeber gewonnen. Und er wird selbst antreten, auch wenn er deswegen auf seinen geliebten Sprecherposten im Stadionrund verzichten muss. In welcher Position, ist allerdings noch offen. "Wahrscheinlich in der Abwehr. Da kann ich meine körperlichen Massen am besten zur Geltung bringen", sagt der Bad Muskauer mit einem Lachen. Seit Frühjahr 2015 spielt er im FC Landtag mit. Bei allen Begegnungen, natürlich auch bei der in Bad Muskau, soll der Spaß im Vordergrund stehen. Weil keiner nicht wirklich eine extra Trainingseinheit einlegen konnte, wird "nur" zweimal 35 Minuten auf Kleinfeld gespielt. Wie viele Tore es gibt, sei Nebensache. "Obwohl ja dann bei den alten Herren der Ehrgeiz doch irgendwie geweckt wird…"

Der FC Landtag ist die Fußballmannschaft des Sächsischen Landtags. Abgeordnete aller Fraktionen sowie Mitarbeiter der Landtagsverwaltung spielen hier regelmäßig. Die Mannschaft trägt acht bis zehn Spiele pro Jahr aus. Gesetzt ist zum Beispiel immer eine Begegnung am Tag der Sachsen-Wochenende. Dann geht es gegen den Beamtenbund. "Und die schicken dann immer ihre jungen, dynamischen Polizisten", so Baum.

Er hofft auf viele Gäste im Parkstadion. Der Eintritt ist frei. Um die Versorgung kümmert sich der Verein.

Anfeuerrungsrufe sind übrigens auch am Samstag ab 15 Uhr willkommen, wenn die Erste von Rot-Weiß den FV Dresden 06 Laubegast empfängt. Mit einem Sieg könnten die Parkstädter Vizemeister in der Landesklasse Ost werden.