ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Faustballerin aus Bademeusel spielt für Deutschland

region.. Erstmals in der Geschichte der SG darf sich eine Bademeuselerin das Trikot der deutschen Nationalmannschaft anziehen und kann nun Europameisterin werden. Ein Blick zurück. Cindy Nökel zog mit ihren Eltern Jürgen und Rita Nökel 1994 von Forst nach Bademeusel. (sih)

Familie Nökel, die eigentlich dem Pferdesport verschrieben ist, lebte sich schnell in Bademeusel ein. Cindy fand neben dem Reiten auch schnell Freude am Faustballspiel.

Pferd „getauscht“
So dauerte es nicht lange, bis sie ihr Pferd gegen einen Faustball eintauschte. Seit 1995 spielt sie aktiv in der SG Bademeusel. Mit ihrem Team wurde Cindy mehrmals brandenburgischer Landesmeister und nahm an zahlreichen Ostdeutschen Meisterschaften teil. Der größte Erfolg gelang Cindy im letzten Jahr. In der Halle wurde sie mit ihrer Mannschaft erstmals in der Vereinsgeschichte Ostdeutscher Meister der weiblichen Jugend. Mit diesem Erfolg qualifizierte sich Cindy auch gleichzeitig zum ersten Mal für eine Deutsche Meisterschaft.
Um so schlimmer war es für alle, aber besonders für Cindy, dass sie sich zwei Wochen vor der Meisterschaft im Training einen Bänderriss zuzog und der Traum von einer guten Platzierung somit geplatzt war. Heute ist Cindy, die die Sekundarstufe 2 des Forster Gymnasiums besucht, die erste Angreiferin der 2. Bundesliga-Mannschaft und somit eine der wichtigsten Stützen im Team.
Für die Jugendauswahl von Deutschland empfahl sich Cindy schon früh. Fünf Mal war sie bei dem alljährlichen Faustball-Sichtungslehrgang in Rabenberg (Sachsen) und konnte sich dort von Jahr zu Jahr verbessern. In diesem Jahr wurde sie aufgrund ihrer guten Leistungen zum entscheidenden Auswahllehrgang der Jugendnationalmannschaft nach Ludwigshafen eingeladen. Nach zwei anstrengenden Trainingstagen, an denen Cindy ihr Können unter Beweis stellen musste, ging für sie ein Traum in Erfüllung. Cindy wurde für die diesjährige Jugendnationalmannschaft Deutschlands nominiert und kann sich somit zu den zehn besten Jugendfaustballerinnen in unserem Land zählen.

Bewährung in Italien
Am kommenden Wochenende (19./20. Juli) nimmt sie nun an der 6. Europameisterschaft der weiblichen Jugend in Bozen (Italien) und am anschließenden internationalen Jugendlager teil. Um Europameister zu werden, müssen sich die Deutschen in Bozen gegen Mannschaften aus Österreich und der Schweiz durchsetzen. Für diesen Höhepunkt wünschen alle Bademeuseler Faustballer Cindy viel Glück und hoffen, bald eine Europameisterin in ihren Reihen zu haben.