Im November hatte er angekündigt, pro geschossenes Tor 25 Euro an die Brüder-Grimm-Schule in Weißwasser zu spenden. Die Mitarbeiter der EHC-Geschäftsstelle stocken diesen Betrag um weitere 25 Euro auf. ,,Inzwischen sind auf diesem Weg über 1000 Euro zusammengekommen'', so EHC-Pressesprecher Andreas Friebel. Das Geld ist für eine Projektwoche, die Ende März in der Schule für Lernförderung stattfindet. In dieses Projekt fließt außerdem auch ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf der Carsten- Gosdeck-Fankollektion. Insgesamt sind so 1266 Euro zusammengekommen. Dieses Geld erhält die Weißwasseraner Brüder-Grimm-Schule am Sonntag vor dem Sachsen-Duell der 2. Eishockey-Bundesliga gegen die Dresdner Eislöwen (Spielbeginn um 17 Uhr). 50 Jungen und Mädchen der Einrichtung sind zu dieser Partie eingeladen. Den Gegenbesuch wird Carsten Gosdeck am 24. März abstatten. An diesem Tag wird in der Brüder-Grimm-Schule das Projekt, das er unterstützt hat, vorgestellt. af