| 02:46 Uhr

Familiennachmittag statt Drachenfest in Trebendorf

Auch wenn es das Drachenfest in Trebendorf ins Wasser fiel gab es viel Spaß.
Auch wenn es das Drachenfest in Trebendorf ins Wasser fiel gab es viel Spaß. FOTO: Gabi Nitsche
Trebendorf. Mit Büchsenwerfen, Malen und Puppentheater hat ein Familiennachmittag am Samstag in Trebendorf seinen Lauf genommen. Eingeladen hatte der Frauenverein und wollte gemeinsam mit vielen Kindern, Muttis und Vatis das jährliche Drachenfest auf dem Sportplatz feiern. Gabriela Nitsche

Eigentlich ist dafür der 3. Oktober der traditionelle Termin. Doch im Vorjahr war der Wind ausgeblieben, sodass die Drachen am Boden bleiben mussten. Der Frauenverein entschied daher, das Fest in diesem Jahr etwas später zu veranstalten. Erneut war Petrus ein Spielverderber. Es herrschte Samstag nicht nur Flaute vom Feinsten, es goss wie aus Eimern. Die Mitglieder vom Frauenverein wussten sich und den Besuchern zu helfen, sodass der Spaß für die Jüngsten nicht auf der Strecke blieb.