Ines Igney vom ADFC Ostsachsen hofft auf eine rege Beteiligung, da für mittlere und kleinere Städte eine deutschlandweite Erfassung bisher fehle.

In der Umfrage gehe es unter anderem um Verkehrsklima, Sicherheit beim Radfahren und den Stellenwert des Radverkehr. Einsendeschluss ist der 31. Oktober. In Ostsachsen ist derzeit eine ADFC-Ortsgruppe in Gründung. Informationen gibt es per E-Mail (ostsachsen@adfc-sachsen.de) oder Telefon (0151 57293893).

Der Fragebogen ist abrufbar über die Internetseite www.fahrradklima-test.de