ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:00 Uhr

Bad Muskau
Europas Zukunft ist Thema beim Schlossgespräch

 Katherina Reiche wird Gast beim nächsten Schlossgespräch sein.
Katherina Reiche wird Gast beim nächsten Schlossgespräch sein. FOTO: Soeren Stache
Bad Muskau. Das nächste Schlossgespräch in Bad Muskau dreht sich um Europa. Zu Gast ist unter anderem die frühere CDU-Politikerin Katherina Reiche aus Brandenburg. Von Sascha Klein

Am Donnerstag, 31. Januar, findet um 18.30 Uhr im Festsaal des Neuen Schlosses in Bad Muskau die nächste Folge aus der Reihe „Muskauer Schlossgespräch“ statt.  Zu Gast sind Stefan Moser (EU-Generaldirektion Energie) und Katherina Reiche (Vereinigung kommunaler Unternehmen). Das Thema lautet: „Europa. Das nächste Kapitel: Sächsische Braunkohle – Russisches Gas“. Wie der Förderverein Fürst-Pückler-Park Bad Muskau mitteilt, lebe Europa von der gemeinsamen Idee und der Vision eines geeinten Kontinents in Frieden und Freiheit. Neben Wirtschaft und Politik seien die Bürger gefordert, Europas Zukunft mitzugestalten. Ein Europa in Frieden sei keine Selbstverständlichkeit. Staatsmänner wie Konrad Adenauer und Charles de Gaulle setzten sich mit aller Kraft für ein friedvolles Miteinander ein und legten den Grundstein für ein geeintes Europa. Gemeinsam mit der Konrad-Adenauer Stiftung laden der Förderverein und die Stiftung Fürst-Pückler-Park ein, um die Visionen und die Ziele Europas zu diskutieren.
Anmeldungen sind möglich per E-Mail: kas-sachsen@kas.de und per Telefon: 0351 56 34 460