ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:43 Uhr

Feuerwehrsport
Es geht um Meistertitel

Klitten. Klitten ist Samstag Gastgeber des Görlitzer Kreisjugendfeuerwehrtages

Heiße Wettkämpfe im wahren Sinne des Wortes wird es mit Blick auf das Wetter und den Ehrgeiz am Samstag auf dem Sportplatz in Klitten geben. Doch nicht die Fußballer sind dort gefordert, sondern der Nachwuchs der Feuerwehren im Landkreis Görlitz. Die Freiwillige Feuerwehr Klitten ist Gastgeber des 10. Kreisjugendfeuerwehrtages im Landkreis Görlitz. Auch der erste Jugendfeuerwehrtag des damals neu vereinten Kreises fand im Jahr 2009 in Klitten statt. So schließt sich der Kreis.

Laut Frank Chrissulis, Chef des Kreisfeuerwehrverbandes, haben sich 26 Jugendwehren zwischen Reichenbach und Weißwasser angemeldet. Da die Gruppen in den Altersklassen acht bis 18 Jahre antreten, werden 46 Mannschaften an den Start gehen. Los geht es um 9 Uhr. Die Siegerehrung wird gegen 14 Uhr stattfinden. Die Klittener freuen sich, wieder Gastgeber zu sein. Sie hoffen, dass Zuschauer die Teams im Wettkampf um die besten Zeiten in Disziplinen wie Löschangriff und Gruppenstafette anfeuern. Des Weiteren wird es eine Geschicklichkeits-Strecke geben.

Mit 20 Mädchen und Jungen sind die Gastgeber selbst beim Wettkampf dabei. Natürlich hofft Wehrleiter Martin Kosubek, dass der Heimvorteil genutzt werden kann und die Klittener möglichst weit vorn landen.

Damit der Wettbewerb und das Drumherum funktionieren, braucht es Helfer, wie Schiedsrichter oder den Versorgungstrupp. Rund 40 werden dabei im Einsatz sein. Die Klittener haben Hilfe vom Sportverein Klitten/Boxberg.