ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:30 Uhr

Bürgermeisterwahl
Erster Kandidat für Bad Muskaus Bürgermeisterwahl

 Frank Budzuhn (1.v.r.) ist auch über die Stadtgrenzen von Bad Muskau hinaus bekannt und hat sich als Moderator einen Namen gemacht.
Frank Budzuhn (1.v.r.) ist auch über die Stadtgrenzen von Bad Muskau hinaus bekannt und hat sich als Moderator einen Namen gemacht. FOTO: Gabi Nitsche
Bad Muskau. Bis zum 27. Juni haben Kandidaten Zeit, ihren Hut in den Ring zu werfen, wenn sie hauptamtlicher Bürgermeister in Bad Muskau werden wollen. Einen ersten Kandidaten gibt es bereits. Von Regina Weiß

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Am 1. September steht in Bad Muskau neben der Landtagswahl auch die für den Bürgermeister an. Dafür gibt es einen ersten Kandidaten: Frank Budzuhn möchte sich bewerben. Als freier Kandidat hat seinen Wahlvorschlag eingereicht. Weil er nicht Mitglied einer Partei oder Wählervereinigung ist, die im Stadtrat vertreten ist, muss Budzuhn Unterstützungsunterschriften für seine Bewerbung beibringen. 40 sind anhand der Einwohnerzahl vorgegeben. Unterstützer müssen dafür ins Rathaus gehen. 32 Unterschriften sind nach Angaben von Frank Budzuhn bereits geleistet worden.

Auf RUNDSCHAU-Nachfrage erklärt er, dass er extrem optimistisch und zuversichtlich an die Kandidatur herangehe. Dafür sei er auch in vielen persönlichen Gesprächen bis hin zu denen mit seiner Frau bestärkt worden. Derzeit ist der 50-Jährige als Angestellter tätig.

Bad Muskaus derzeitiger Amtschef Andreas Bänder (CDU) gibt sein Amt zum 1. September ab.