| 17:16 Uhr

Kultur
Erlichthof ist für Kabaretts eine gute Adresse

Die Kleinkunstbühne im Rietschener Erlichthof ist eine in der Region sehr beliebte Spielstätte.
Die Kleinkunstbühne im Rietschener Erlichthof ist eine in der Region sehr beliebte Spielstätte. FOTO: Touristinformation
Rietschen. Humorvolles findet in Rietschen seine Stammgäste. Die neue Saison startet mit ausverkauftem Haus.

Die Theaterscheune in Rietschen ist auch 2018 eine gute Adresse für Freunde des Kabaretts, schätzt das Team der Tourismusinformation ein. Mit Erik Lehmann und Philipp Schaller war am Freitag die Dresdner Herkuleskeule zu Gast. Mitte Januar war die humorvolle Saison gestartet. Gleich die erste Veranstaltung mit dem Leipziger Kabarett „Weltkritik“ war restlos ausverkauft, und die beiden Vollblut-Komödianten Bettina Prokert und Maxim Hofmann haben die Lachmuskeln aller Anwesenden sehr stark beansprucht.

Besonders das Stammpublikum, immerhin 20 Prozent, freut sich auf die neue Spielzeit in  der Erlicht­hofsiedlung. Die meisten Besucher kommen aus Lodenau, Weißkeißel, Kodersdorf, Rothenburg, um nur einige Beispiele zu nennen. Sie sind dankbar über das kulturelle, monatliche  Theaterangebot, weiß Marion Girth von der Info. Was vor zwölf Jahren mit einer Veranstaltung begonnen hat, ist auf sechzehn Termine gewachsen.

Das Jahr 2018 im Überblick:

9. März: Heidi Friedrich aus Bamberg mit „Vier Wände für ein Halleluja“

20. April: Die „Oderhähne“ aus Frankfurt/Oder mit „Abwärts nach oben“

29. April (Sonntag, 16 Uhr): Hoftheater aus Dresden mit „Wunschbriefkasten“

11. Mai: Pfeffermühle aus Leipzig mit „Küchenschluss und zum Nachtisch Migräne“

1. Juni: Ellen Schaller  & Torsten Pahl aus Chemnitz mit Trick 17

29. Juni: Julia Hagemann aus Düsseldorf mit „Fort Bildung“

17. August: Schwarze Grütze aus Cottbus mit „Notaufnahme“

21. September: Hoftheater aus Dresden mit „Neues von Herricht und Preil`s Enkeln“

19. Oktober: Clemenz-Peter Wachenschwanz aus Leipzig mit „Gardinenpredigt“

4. November (Sonntag, 16 Uhr): Hoftheater aus Dresden mit „Wunschbriefkasten“

23. November: Weltkritik aus Leipzig mit „Ein alter Sack bringt`s noch“

30. November: Dr. Vogel aus Cottbus mit „Wer Ahhh sagt, muss auch Bähhh machen“

7. Dezember: Duo „Bauch, Beine, Hirn“ aus Leipzig mit „Das Ende ist nah“

14. Dezember: Dorit Gäbler aus Dresden mit „Ein Kessel Buntes“

 Karten und Gutscheine gibt es ausschließlich in der Natur- und Touristeninformation der Erlichthofsiedlung oder unter Tel.: 035772 40235 oder per E-Mail: kontakt@erlichthof.de