| 02:49 Uhr

Entwicklungskonzept wird aktualisiert

Klein Priebus. Um sich auf den Rundgang im Rahmen des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft” vorzubereiten, soll das Entwicklungskonzept für den Krauschwitzer Ortsteil aktualisiert werden. Darüber informierte jetzt Bürgermeister Rüdiger Mönch (Freie Wähler) die Gemeinderäte. Gabriela Nitsche

Gleichzeitig wandte er sich an Ortsvorsteher René Marko mit der Bitte, dass sich der Ortschaftsrat doch einbringen könne. Vereine und engagierte Mitstreiter im Ortsteil hätten sich zusammengefunden und der Sache angenommen. Dazu gehören Touristik-Unternehmer Stefan Hofmann, der Traktorverein und die Freiwillige Feuerwehr Klein Priebus. Ziel sei es, die Jury am 26. September vor Ort von dem Krauschwitzer Ortsteil und dessen Perspektive zu überzeugen. Klein Priebus ist das einzige Dorf der Gemeinde, welches sich an dem Wettbewerb beteiligt. Andere Gemeinden sind ebenfalls mit von der Partie und treten mit dem Neißeort in den Wettstreit. So tourt die Jury aus dem Landkreis durch die Teilnehmerorte, die sich beworben haben: Daubitz, 18. September, 14 bis 17 Uhr; Gablenz, 22. September, 10 bis 13 Uhr; Rohne, 22. September, 14 bis 17 Uhr; Kreba-Neudorf, 25. September, 10 bis 13 Uhr; Klein Priebus, 26. September, 10 bis 13 Uhr.