| 02:47 Uhr

Elternbeiträge in Groß Düben steigen ab Januar

Groß Düben. Ab 2018 zahlen Eltern, die ein Krippenkind in den Kita-Einrichtungen der Gemeinde Groß Düben betreuen lassen, einen höheren Elternbeitrag. Für neun Stunden beträgt dieser pro Monat künftig 180 Euro. Gabriela Nitsche

Das hat der Gemeinderat am Donnerstag mehrheitlich beschlossen. Damit zahlen die Familien fünf Euro mehr als aktuell. Die Räte waren sich einig, jetzt eine leichte Steigerung vorzunehmen, statt in ein oder zwei Jahren eine hohe. Hinzu kommt, so wurde argumentiert, dass die Beiträge seit Jahren stabil waren und für Kita- und Hortkinder auch weiterhin bleiben. Für die Kita-Kosten kommen das Land Sachsen, die Kommune und die Eltern auf. Das sächsische Kita-Gesetz schreibt den jeweiligen prozentualen Anteil vor. Bei Krippenkindern soll dieser mindestens 20 Prozent und höchstens 23 Prozent der Betriebskosten ausmachen. Bei Kita- und Hort-Kindern bewegt sich diese Spanne zwischen 20 und 30 Prozent. In Groß Düben liegt der gegenwärtige Elternanteil bei 19,46 Prozent, das erläuterte Hauptamtsleiterin Marion Mudra am Donnerstagabend Bürgermeister Helmut Krautz und den Gemeinderäten.