| 06:13 Uhr

Gericht
Eisstadion-Abriss beschäftigt noch immer Landgericht

Weißwasser. Der Abriss des alten Eisstadions beschäftigt noch immer die Stadt Weißwasser und das Landgericht, obwohl die Arbeiten seit drei Jahren etwa abgeschlossen sind.

Jetzt hat erneut ein Termin in Görlitz stattgefunden, wie OB Torsten Pötzsch (Klartext) im Bau- und Wirtschaftsausschuss informiert hat. Die Abrissfirma aus Hoyerswerda und die Stadt Weißwasser streiten sich um viel Geld, wie es Torsten Pötzsch in der Ausschusssitzung formulierte. Die Firma will bekanntlich mehr Geld für die Realisierung des Auftrages, weil der Rückbau des alten Eisstadions aufwendiger war als ursprünglich angenommen wurde. Die Stadt ihrerseits pocht unter anderem auf Vertragsstrafe, weil die beauftragte Firma mehrere Monate länger als vereinbart für die Ausführung brauchte.