| 02:46 Uhr

Eine Bulle ertrinkt in Groß Düben

Groß Düben. Ein Landwirt hat am Montagvormittag die Polizei zu einem Hof an den Klein Dübener Weg nach Groß Düben gerufen. Ein Bulle war aus dem Stall ausgebüxt und auf einer Koppel zu einem Teich gegangen. pm/rw

Der Tümpel diente den Tieren als Tränke. Auf bislang unbekannte Art und Weise war der Bulle allerdings in dem Gewässer ertrunken.

Hinweise auf eine Straftat ergaben die Ermittlungen der Polizei bislang nicht, meldet die Polizeidirektion Görlitz.