Unbekannte sind in der Nacht von Samstag zu Sonntag in eine Kläranlage in Bad Muskau eingebrochen. Das teilt die Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mit.
Die Einbrecher durchtrennten den Grundstückszaun des Geländes der Kläranlage an der Dubrauer Straße im Bad Muskauer Ortsteil Köbeln. Gegen 1.30 Uhr sei das gewesen, so die Polizei weiter.
In dem Betriebsgebäude auf dem Gelände der Entsorgungswerke wurden mehrere Türen aufgebrochen und dann die Räume durchsucht. Ob die Einbrecher der Kläranlage aus dem Gebäude etwas entwendet haben, konnte bei der Anzeigenaufnahme in der Nacht noch nicht ermittelt werden.

Kriminaltechniker sicherten in der Nacht Spuren

Laut Polizeiangaben entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Durch einen Kriminaltechniker erfolgte die Spurensicherung. Die Kriminalpolizei übernimmt nun die weiteren Ermittlungen in dem Fall.
Weitere Nachrichten zu Einsätzen von Polizei und Feuerwehr in der Region gibt es auf unserer Blaulicht-Themenseite.