ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Ein zweifach guter Zweck

Boxberg. In der der Freien Schule Boxberg steht diese Woche wieder eine Blutspende auf dem "Stundenplan". Die Schüler und Lehrer haben zusammen mit dem Haema Blutspendedienst einen Aderlass organisiert, teilt der Dienst mit. pm/rw

Am Donnerstag, 24. März, zwischen 14 und 19 Uhr wird zur gemeinschaftlichen Blutspende mit doppelt gutem Zweck aufgerufen.

Doch nicht nur kranken Menschen und Verletzten kommt die Aktion zugute - auch der Träger- und Förderverein der Freien Schule profitiert von der Blutabnahme. Für alle Erstspender, die am Donnerstag in der Diesterwegstraße 37 ihr Blut fließen lassen, spendiert der Haema Blutspendedienst 25 Euro in die Spendenbox des Vereins. Den Erlös aus der Blutspende-Aktion will die Schule für die Ausrichtung der Feier anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens im Herbst dieses Jahres nutzen. Schon jetzt sind dazu alle Eltern, Großeltern, Lehrer, Schüler und Ehemaligen einladen.

Wer Blut spenden möchte, muss sich gesund fühlen, mindestens 18 sein und darf nicht weniger als 50 Kilogramm wiegen. Mitzubringen ist der gültige Personalausweis.

Vor der Spende sollte reichlich (alkoholfrei) getrunken und möglichst fettarm gegessen werden. Die Spende an sich dauert ca. 10 Minuten, die Anmeldung und Untersuchung für Erstspender etwa 45 Minuten. Jedem Haema Blutspender wird auf Wunsch eine Aufwandsentschädigung gewährt, heißt es in der Pressemitteilung.