ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:07 Uhr

Ein Symbol des Erinnerns

Förstgen.. 60 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges erinnern im Landkreis zahlreiche Denkmale an diese schlimme Zeit. So auch in Förstgen, wo dieses Kriegerdenkmal steht. (ab)

Ursprünglich den Opfern des Ersten Weltkrieges aus der evangelischen Kirchengemeinde gewidmet, wurde später eine Gedenktafel für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges angebracht. Die Statue war bis zum Jahr 1991 vergraben. Auf Initiative zweier Bürger wurde das Denkmal wieder hergerichtet. Die rekonstruierte Anlage wird von der Förstgener Frauensportgruppe gepflegt.
Am Sonntag wird an den Denkmälern der Opfer des Zweiten Weltkrieges gedacht.