ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:14 Uhr

Baby der Woche
Ein Sonntags- und Muttertagskind

Die kleine Bad Muskauerin Lara Sophie Jakob hat am 13. Mai das Licht der Welt erblickt.
Die kleine Bad Muskauerin Lara Sophie Jakob hat am 13. Mai das Licht der Welt erblickt. FOTO: Arlt Martina
Bad Muskau. Die Kleine Bad Muskauerin Lara Sophie Jakob ist am 13. Mai geboren worden. Von Martina Arlt

Zwischen Jessica und Marcel Jakob hat es vor vier Jahren bei der Schlagernacht im Jahnbad Weißwasser gefunkt. „Wie es im wahren Leben manchmal so ist: Ich erinnere mich noch, ich hatte damals keine Lust, zu dieser Party zu gehen. Wer konnte denn ahnen, dass ich dort meinen Mann fürs Leben kennenlerne“, erzählt Jessica Jakob. „Wir heirateten im Oktober 2016 im Alten Schloss in Bad Muskau und nun sind wir zu dritt.“

Zwei Wochen früher als gedacht erblickte nun die kleine Lara Sophie am 13. Mai mit einem Gewicht von 3220 Gramm und einer Größe von 52 Zentimetern im Kreiskrankenhaus Weißwasser das Licht der Welt. Somit wurde Lara Sophie nicht nur ein Sonntagskind, sondern auch ein Muttertagskind.

Ein kleines „Heimspiel“ war es für Jessica Jakob (24) schon, denn sie arbeitet als Krankenschwester im Weißwasseraner Krankenhaus. Man kannte sich und auch die Arbeitskollegen schauten nach dem neuen Erdenbürger. Jessica Jakob suchte gemeinsam mit ihrem Mann Marcel (34, Schweißeringenieur) die Vornamen aus. „Den Rufnamen Lara schlug mein Mann vor. Den Zweitnamen Sophie setzten wir hinzu, da er so gut dazu passt. Das Geschlecht war uns völlig egal, Hauptsache gesund“, sagt Jessica Jakob. Die Pullerparty ließ bei Marcel Jakob nicht lange auf sich warten, denn bereits am 13. Mai lud er seine Kumpels im kleinen Kreis dazu ein.

Der Bad Muskauer fühlt sich mit seiner kleinen Familie in der Parkstadt sehr wohl. Alle haben ihre Heimat in dem Grenzstädtchen gefunden, sie wohnen in Marcel Jakobs Elternhaus. Dort hoppeln auch drei Zwergkaninchen im Garten herum. Große Freude über die Geburt von Lara Sophie kam bei den Großeltern Peggy und Tino Bagemanns in Weißwasser, Martina Lehmann in Österreich sowie Frank Jakob in Bad Muskau auf. Jessica geht für 15 Monate in die Elternzeit, auch ihr Mann übernimmt für drei Monate Teilzeit. Dann besucht Lara Sophie die Kita „Bergpiraten“ in Bad Muskau.

Marcel Jakob gehört dem Schützenverein in Bad Muskau an. Seine Frau ist bei der Wasserwacht aktiv. „Dort leite ich eine Kindergruppe mit zwölf Kindern, die im Alter zwischen sechs und neun Jahren sind. Nun lege ich erst einmal eine kurze Pause ein, doch dann betreue ich die Kinder schon weiter“, sagt Jessica Jakob. Betreut wurde die junge Familie übrigens von Hebamme Michaela Höhne.

„Im Krankenhaus suchten wir für unser Baby ein gestricktes Mützchen und die Söckchen in Lila-Weiß aus. Mädchensachen haben wir genügend. Das Kinderzimmer ist eingerichtet, wir sind auf die Ankunft von Lara Sophie vorbereitet“, sagt Jessica Jakob.