| 01:04 Uhr

Eigentümer plant neue Nutzung

Weißwasser.. Bereits vor einigen Jahren hat ein Unternehmer aus den Altbundesländern das frühere Arbeiterwohnheim an der Jacobistraße von der Treuhand erworben. Trotz Drängen der Stadtverwaltung erfuhr der Komplex keine neue Nutzung. (ni)

Dafür sorgten die Gebäude mit Besetzungen, Bränden, zerschlagenen Scheiben und vollgesprühten Wänden für „Aufmerksamkeit“ .
Wie die RUNDSCHAU von Dezernent Harald Reck gestern erfuhr, sei der Eigentümer mehrmals angeschrieben und aufgefordert worden, für Ordnung und Sicherheit zu sorgen. Vor einigen Wochen weilte er nun vor Ort und kündigte an, den Komplex einer neuen Nutzung zuführen zu wollen. Was das konkret sein soll, wurde nicht bekannt, so Reck.
Das Bundesvermögensamt verkaufte inzwischen auch das Maxim-Gorki-Heim in Weißwasser-Süd. Der Konsum trennte sich dort vom früheren Kaufhaus Latina, und in den alten Extra-Markt zog eine Reinigungsfirma ein.