Es ist schon eine schöne Tradition, dass der Fußballverband Oberlausitz alljährlich Funktionäre und Schiedsrichter ab ihrem 20. ehrenamtlichen Dienstjubiläum im Abstand von fünf Jahren in einer feierlichen Veranstaltung ehrt. Nach Bernstadt-Ditterbach waren mit den Jubilaren auch deren Ehepartner geladen. Die Ehrungen nahmen der Präsident des Fußballverband Oberlausitz e.V. Jürgen Heinrich, Schatzmeisterin Gabriele Scade und der neu berufene Kreisehrenbeauftragte Bernd Schmidt vor.

Die geehrten Sportfreunde bekamen neben einer Urkunde auch ein kleines Präsent überreicht. Unter den Geehrten können Rainer Böhm (SV Reichenbach) und Werner Koch (FSV Oppach) auf 60 Jahre Tätigkkeit als Funktionär-Schiedsrichter und Schiedsrichterbeobachter und Wilfried Herbrich (FC Oberlausitz Neugersdorf) und Gottfried Dießner (FV R/W 93 Olbersdorf) auf 55 Jahre Schiedsrichter- und Funktionärstätigkeit zurückblicken.

Werner Mönnich ist FVO-Ehrenmitglied

Noch bevor die Ehrung der Jubilare stattfand konnte der Präsident des FVO den auf eigenen Wunsch ausscheidenden langjährigen Kreisehrenbeauftragten Werner Mönnich zur Ehrenmitgliedschaft im FVO beglückwünschen. Werner Mönnich wurde diese Ehrung zuteil aufgrund seiner langjährigen von 1975 bis 2019 geleisteten Verdienste um den Fußballsport im FVO und seinen Vorgängern. Die gesamte Veranstaltung wurde durch ein Gesangsduo musikalisch umrahmt was dem Ganzen noch die richtige feierliche Note gab.

Für 60 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit wurde geehrt: Rainer Böhm (SV Reichenbach); Werner Koch FSVOppach. Für 55 Jahre Wilfried Herbrich (FV Oberlausitz Neugersdorf), Gottfried Dießner FV 93 Olbersdorf; Für 50 Jahre: Bernd Eichler (FV Eintracht Niesky); Für 45 Jahre: Matthias Range (FV R/W 93 Olbersdorf); Für 40 Jahre: Bernd Robel (SV 48 Reichwalde), Hagen Gahner SV Lok Schleife.