ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

DRK Weißwasser spendet Blut

Blutspenden kann auch Spaß machen. Beate Rochow aus der DRK-Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber Weißkeißel und Schwester Monika vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost zeigen das.
Blutspenden kann auch Spaß machen. Beate Rochow aus der DRK-Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber Weißkeißel und Schwester Monika vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost zeigen das. FOTO: Joachim Rehle/jor1
Weißwasser. Mit 17 Mitarbeitern von insgesamt 90 ist der DRK-Kreisverband Weißwasser Montag zum Blutspenden in der Bruno-Bürgel-Oberschule erschienen. "Zum einen ist das überhaupt eine gute Sache, und zum anderen wollen wir Vorbild sein. Gabi Nitsche

Vielleicht können wir ja andere Unternehmen animieren, es uns gleichzutun", sagt Monika Lange. Unter den Kollegen, die sich anzapfen ließen, aus der Geschäftsstelle, dem Beratungszentrum, dem Sozialmarkt, der Kita und ambulanten Pflege sowie der Gemeinschaftsunterkunft Weißkeißel waren sechs Erstspender. "Ein Großteil unserer Mitarbeiter spendet schon seit vielen Jahren Blut", so Monika Lange.

Mit 126 Personen, die sich am Montagnachmittag in den Dienst der guten Sache stellten, war der Termin sehr gut besucht, "wir sind sehr zufrieden", kommentiert Kerstin Schweiger vom Blutspendedienst Nord-Ost die Aktion in Weißwasser. Der Bedarf an Blutkonserven sei immer da, 24 Stunden am Tag. Da die Haltbarkeit begrenzt sei, werde permanent Nachschub benötigt. Sie schätzt ein, dass der Vorrat derzeit stabil sei. "Aber wir haben Sommerferien, viele fahren in den Urlaub - da könnte es zu einem Rückgang kommen. Deshalb beobachten wir das jeden Tag und bewerten die Situation neu", berichtet die Pressesprecherin Kerstin Schweiger. Auf der Internetseite www.blutspende-nordost.de kann sich jeder Interessierte ein eigenes Bild machen. Dort sind Blutspende-Barometer zu finden. Insgesamt acht Figuren, die die Blutgruppen symbolisieren, zeigen den genauen Vorrat an und wo der Blutbestand gering ist. Derzeit sind besonders die Blutgruppen A-, B- und 0-negativ gefragt.

Der nächste Termin in Weißwasser ist der 21. Juli, 11.30 bis 16 Uhr, Krankenhaus.