Neben der Feuerwehr Kringelsdorf, die um 18.06 Uhr alarmiert wurde, rückten Floriansjünger aus Boxberg, Reichwalde, Klitten und anderen Orten zur Brandbekämpfung aus. Gegen 20 Uhr war der Brand gelöscht. Die ganze Nacht über hielt die Feuerwehr Kringelsdorf Brandwache wie Wehrleiter Stephan Hoffmann auf RUNDSCHAU-Nachfrage erklärte.

Insgesamt waren elf Fahrzeuge von acht Feuerwehren mit insgesamt 74 Kameraden im Einsatz. Über die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.