| 02:45 Uhr

DJ Dede eröffnet Partywochenende

Der Jugendklub nahm DJ Dede schon 2016 in seiner Mitte auf.
Der Jugendklub nahm DJ Dede schon 2016 in seiner Mitte auf. FOTO: Jugendklub
Kromlau. Pfingsten gibt es nur ein Ziel: Kromlau. Sicherlich auch für viele Besucher, aber am ehesten für Mitglieder des Jugendklubs, die es durch Ausbildung und Arbeit in alle Himmelsrichtungen verschlagen hat. Regina Weiß

Doch das Park- und Blütenfest zieht an wie ein Magnet, auch wenn es mit viel Arbeit verbunden ist. Die fängt nicht erst am heutigen Freitag an. Die Kromlauer malen und kleben schon wieder wie Hilde, die Wilde. "Ich bin Meister im Klarlack", muss Klubmitglied Mathias Mersiovsky selbst lachen. Drei Surfbretter wurden so aufgepeppt, damit sie in der Bar des Jugendklubs richtig was her machen können. Die Bar steht zum 53. Park- und Blütenfest erneut im großen Festzelt. Auch die Selfie-Ecke gibt es dort wieder. So manches lustige Foto wird geschossen werden - eine schöne Erinnerung. In der Chronik des Klubs gibt es davon eine ganze Menge, wie im Domizil in der Waldstation zu sehen ist. Die wurde in den Tagen vor dem Fest zum Warenlager. Schließlich will der Klub auch in diesem Jahr mit leckeren Cocktails überzeugen. Und nicht nur das. Natürlich auch mit der entsprechenden Musik. Toll findet die Crew, dass durch die Veranstaltungsagentur VSP Event nicht nur neue Lichttechnik, sondern auch die große Leinwand das Festzelt aufpeppt. Gerade Letztere gebe den anwesenden DJs die Möglichkeit, den einen oder anderen Clip einzuspielen. Apropos DJ. Mit den Dede und D3!C habe man Top-Performer gewinnen können. DJ Dede war schon 2016 gewonnen worden. "Ihm hat es gut bei uns gefallen, sodass er für dieses Jahr wieder zugesagt hat", freut sich Mathias Mersiovsky. Natürlich hoffen er und die Vereinsmitglieder, dass das Festzelt am heutigen Freitag gut voll wird. Schließlich liegt die Party-Eröffnung für das 53. Park- und Blütenfest ganz in der Hand der Vereine.

Getanzt werden kann aber nicht nur Freitag ab 20 Uhr. Samstag sorgen DJ Dev, Styloop und Pizza für die Musik. Mehr in die Schlagerrichtung geht es dann am Sonntag, wenn der in der Region bekannte Dr. Taste für Stimmung sorgt.

Zum Thema:
Blaulichtmeile: Die sächsische Polizei berät an diesem Sonnabend von 10 bis 18 Uhr im Rahmen der Blaulichtmeile die Besucher des Park- und Blütenfestes in Kromlau. Dabei sind die Ordnungshüter gleich mit zwei Standbeinen vertreten. Die Berufsberaterin der Polizeidirektion Görlitz, Polizeikommissarin Maren Steudner, informiert zu den Karrieremöglichkeiten und Einstellungsvoraussetzungen sowie dem Ablauf der Ausbildung oder des Bachelorstudiums der sächsischen Polizei. Die Fachberater der polizeilichen Beratungsstelle der Direktion, Polizeihauptkommissar Rolf Kasper und Kriminalhauptkommissar Burkhard Röwer, stehen Rede und Antwort zu den Möglichkeiten, das eigene Hab und Gut gegen Diebe oder Einbrecher sichern zu können. Bei der Blaulichtmeile sind außerdem Verkehrswacht, Bundeswehr, Feuerwehr, DRK und Zoll vertreten.Straßensperrung: Für das Fest ist die Ortsdurchfahrt in Kromlau vom 3. Juni, 3 Uhr, bis 5. Juni, 22 Uhr, voll gesperrt. Für Kinder: Der Pfingstmontag ist in Kromlau für die Kinder reserviert. Ab 10.30 Uhr ist das Spielmobil mit seinem Kinderspielplatz vor Ort. Ab 13 Uhr wird der Besuch von Maskottchen Wuschel erwartet. 15.30 Uhr beginnt die große Bühnenshow mit Clown Tasso und seinen mechanischen Puppen. Kinder bis 16 Jahre haben an diesem Tag freien Eintritt.