| 02:45 Uhr

DJ Charity aus Uhyst schafft es auf großes Musiklabel

So sieht das CD-Cover mit DJ Charity und Kitty Kat aus.
So sieht das CD-Cover mit DJ Charity und Kitty Kat aus. FOTO: PR
Uhyst. DJ Charity möchte gern den Namen seines Heimatortes in die große weite Musik-Welt hinaustragen. Da kann er in diesem Jahr auf einige Erfolge verweisen. Regina Weiß

Für die Dresdener Pop-Band "Woods of Birnam" durfte Marcel Täubert seine ganz eigene Interpretation zur Single "Down" beisteuern. Die Gruppe ist vor allem durch den Titelsong ("I'll Call Thee Hamlet") zu Til Schweigers Kinofilm "Honig im Kopf" bekannt. Sein Remix schaffte es gleich auf zwei sehr erfolgreiche Sampler. Zu finden ist der Titel auf der Compilation "About Berlin Vol. 13" von Universal Music und auf die "Bar Lounge Classics" von Sony Music. "Da kommt man nicht so einfach drauf", schätzt Marcel Täubert ein. Diese Veröffentlichungen haben wiederum zur Folge, dass deutsche DJ-Größen die Musik auflegen und er auch in Radiosendern läuft.

Auch ins Fernsehen hat er es bereits geschafft. Vor wenigen Tagen war der Charity Remix von "Down" bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechten Zeiten" zu hören. Das kann aus Sicht von Marcel Täubert noch viel öfter passieren. Deshalb scheut er sich bei dem Thema auch vor keiner Tippel-Tappel-Tour. So hat er bei Radio Cottbus angeklopft und dort auf 94,5 über sich und seine Musik gesprochen. Denn mit seiner Musik bekannt zu werden, dieses Ziel lässt er nicht aus den Augen, "auch wenn der Weg ein Weg der kleinen Schritte ist". Das erzählt Marcel Täubert im Gespräch mit der RUNDSCHAU. Allerdings sind die Schritte gar nicht so klein, wie der Uhyster selbst meint. Mehr als 15 Jahre hat er sich als DJ seinem Metier verschrieben. Nicht nur im Seenland, sondern auch darüber hinaus bekannt, will er es nicht nur beim Musikauflegen belassen. Mit seinen Ideen ist er diesbezüglich schon mal in einer anderen Liga angekommen.

Dazu gehört die Zusammenarbeit mit Kitty Kat. Die Rapperin hat sich nicht nur mit eigenen Liedern einen Namen gemacht, sondern auch in der Zusammenarbeit mit Sido, Xavier Naidoo und als Songschreiberin für Glasperlenspiel. Die 34-jährige Rapperin aus Berlin und der Discjockey aus Uhyst taten sich zusammen und haben ihre Hit-Single "Eine unter Millionen" neu aufgenommen. Das funktionierte so gut, dass die Single über Sony Music (eine der größten Plattenfirmen in Deutschland) veröffentlicht wurde. Mit einer E-Mail fing diese Zusammenarbeit an. "Und dann hat sie einfach gesagt, ja das machen wir zusammen", zeigt sich Marcel Täubert froh.

So könnte es aus seiner Sicht weitergehen, denn der Uhyster arbeitet schon an seiner nächsten Single.

www.dj-charity.de