| 09:20 Uhr

Die üblichen Reflexe

Kommentar. Ich halte nicht viel von Kollegenschelte. Doch hier muss sie mal erlaubt sein. Kaum war die Meldung von der geplanten Investition in Rothenburg raus, hatte der MDR nichts Eiligeres zu tun, als Professor Dudenhöffer aus Essen das Mikrofon unter die Nase zu halten. ume

Was dabei herauskommen würde, war von vornherein klar, der gewünschte Effekt garantiert. Und schon ist er wieder in Gang - jener Prozess des Zweifel streuens, mit dem sich die Region schon so oft selbst im Weg gestanden hat. Dass auch Radio Lausitz auf diesen Zug aufspringt, ist enttäuschend, die Anmerkungen der Bild-Zeitung stellen eher eine kuriose Randnotiz dar. Wer den Beteiligten andichtet, sie wüssten nicht, ob es um Rothenburg/OL oder Rothenburg ob der Tauber geht, unterstellt ihnen Dummheit. Dies dürfte wohl in diesem Fall auf den Verfasser selbst zurückfallen.