Diese liegt bemessen bei 1663 Einwohnern bei 29,78 Euro. Der Landesdurchschnitt in Sachsen beträgt dagegen 810 Euro.

Der Haushalt umfasst Erträge von 1,71 Millionen Euro und Aufwendungen von 1,91 Millionen Euro. 559 300 Euro schlagen bei den Auszahlungen für die Investitionen zu Buche.

Um diese finanzieren zu können, muss die Gemeinde ihre Liquiditätsreserve nutzen. Das geht auch deshalb, weil die Kassenlage stabil ist, hat Johannes Rackel, Vorsitzender des Finanzausschusses, jüngst eingeschätzt. Er konnte den Gemeinderäten während der Märzsitzung die Nachricht überbringen, dass der Haushalt genehmigt ist. "Wir können also bei den Investitionen loslegen", so der Gablenzer.

Das nahm der Gemeinderat wörtlich und vergab den Auftrag für die Sanierung eines weiteren Bungalows in Kromlau. "Wir müssen sanieren, sonst können wir nicht vermieten", erklärte Bürgermeister Dietmar Noack. Die Kromlauer Firma Krüger erhielt den Zuschlag. Sie agiert als Generalauftragnehmer. Die Sanierung kostet die Gemeinde 14 113 Euro.

Für den Abschluss der Baumaßnahme an der Dorfstraße hat die Kommune rund 67 000 Euro eingestellt. Den finanziell größten Umfang bei den Investitionen hat die Sanierung der Wohnungen im Haus Krauschwitzer Weg 12. Dafür sind rund 120 000 Euro geplant.

Für die denkmalgerechte Innensanierung im Kromlauer Schloss liegt der Eigenanteil bei etwas über 23 000 Euro. 40 000 Euro sieht die Gemeinde vor, um nach dem Rückbau von Strommasten neue Straßenlampen anzuschaffen. Die erste Bauphase am Kromlauer Badestrand schlägt mit 9000 Euro zu Buche. Eine Biokläranlage in der Bungalowsiedlung kostet rund 6000 Euro, die Umrüstung auf Digitalfunk bei den Feuerwehren 2500 Euro. 3000 Euro fließen in den Ersatz von Bürotechnik.

260 000 Euro sind für die Kita gedacht, um dort den Betrieb abzusichern. Das sind rund 30 000 Euro mehr als im Jahr 2014.

Gleich geblieben ist dagegen die Verwaltungskostenumlage, die Gablenz an Bad Muskau abführt. Das kostet die Gemeinde 120 000 Euro. An den Kreis fließt die stattliche Umlagensumme von 325 000 Euro.