ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Die Füchse sind nicht zu stoppen

Bezirksklasse, Staffel III. SV Füchse Uhsmannsdorf – SG Motor Cunewalde 13:2. huj1

Das Team von Mannschaftsführer Klaus-Peter Erkel eilt mit sehr großen Schritten seinem Ziel, dem Aufstieg in die 2. Bezirksliga, entgegen. Die Füchse haben nun 13 Partien absolviert und alle gewonnen. Erst am letzten Spieltag fügten sie dem Tabellenzweiten SV Kubschütz eine empfindliche 5:10-Heimniederlage zu.

Auch in diesem Vergleich war für die Cunewalder im Fuchsbau nicht viel zu holen. Die Gastgeber gingen nach den drei Doppeln mit 3:0 gleich in Führung. Im ersten Einzelspiel gab es dann aber doch einen Sieg von Ronald Glaß gegen Daniel Weiß, der sich im fünften Satz mit 13:11 behauptete. Danach war die Überlegenheit der Hausherren sichtbar.

Für den zweiten und letzten Einzelsieg des Motor-Teams an diesem Tag sorgte erneut Ronald Glaß. Auch Torsten Lorenscheid musste sich mit 13:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Zu diesem Zeitpunkt war aber der Sieg der Uhsmannsdorfer schon in Sack und Tüten.

Punkte für Uhsmannsdorf: Matthias Krause, Andreas Polossek, Klaus-Peter Erkel, Michael Liberka (je 2,5), Daniel Weiß, Torsten Lorenscheit (je 1,5)

Weitere Ergebnisse:TSV Herwigsdorf 1891 - SV Kubschütz 3:12

ESV Lok Ebersbach - Post Germania Bautzen 10:5

ZSG Jonsdorf - SV Kubschütz 7:9

MSV Bautzen 04 VI - SV Energie Görlitz 8:8