| 02:46 Uhr

Die Freilaufsaison in der Eisarena Weißwasser ist eröffnet

Einige Freunde des Eissportes nutzten am Sonntag schon einmal die Möglichkeit, in der Eisarena Runden zu drehen.
Einige Freunde des Eissportes nutzten am Sonntag schon einmal die Möglichkeit, in der Eisarena Runden zu drehen. FOTO: mat1
Weißwasser. Waren am Sonntag zwar die Temperaturen noch etwas mild, kamen doch einige Besucher zum Freilauf mit Musik in die Eisarena. Auch Stefan Grosa aus Groß Düben war mit Sohn Ben dabei, beide hatten die Schlittschuhe im Gepäck. mat1

"Wir kommen regelmäßig zum Eislauf, es macht einfach Spaß. Wir haben so eine schöne Eishalle fast vor der Nase, warum soll man das Angebot nicht nutzen. Das hat nicht jede Stadt aufzuweisen", sagt Grosa.

Milton Tauche hat als Leiter der Eisarena klare Vorstellungen, wie der Freilauf nun in der Saison zwischen Oktober bis März/April geregelt sein soll. Sonntags soll grundsätzlich zwischen 13.30 und 15 Uhr dazu Gelegenheit sein. Nur in Ausnahmefällen kann es einmal zu Verschiebungen kommen, wenn ein Spiel stattfindet, sagt er. Die genauen Freilaufzeiten kann sich jeder im Internet unter www.eisarena-weisswasser.de (im Belegungsplan) ansehen.

Für eine gute Eisfläche von 1800 Quadratmetern sorgte am Sonntag Eismeister Uwe Schiemann. "Wir haben nun in der neuen Halle bereits die dritte Saison. Heute ist das Wetter wohl noch zu mild", vermutete der Miarbeiter wegen der überschaubaren Gästezahl. Die Besucher halten sich damit fit halten und haben auch noch großen Spaß dabei, ist er überzeugt.

Da der Schlittschuhverleih nun durch die Stadt selbst getätigt wird, gibt es eine Änderung, auf die Milton Tauche hinweist: Die Besucher müssen die Gebühren für die Schlittschuhausleihe und fürs Schleifen gleich am Einlass zu bezahlen.