| 02:50 Uhr

Die Feuerwehr war schuld

Jana Kubatzki und Danny Kliemann aus Halbendorf mit ihrem zweiten Kind, der kleinen Elli Kubatzki.
Jana Kubatzki und Danny Kliemann aus Halbendorf mit ihrem zweiten Kind, der kleinen Elli Kubatzki. FOTO: Martina Arlt/mat1
Halbendorf. Mit der Ankunft von klein Elli haben Jana Kubatzki und Dannny Kliemann aus Halbendorf nun ein Pärchen. Ihr großer Bruder Nick (5) ist sehr stolz auf sein Schwesterchen Elli. Martina Arlt / mat1

Das wurde im Krankenhaus Weißwasser eine Woche vor dem errechneten Geburtstermin geboren. Elli kam am 13. März um 18.28 Uhr auf die Welt mit einem Gewicht von 3280 Gramm und einer Größe von 52 Zentimetern.

"Danny war bei der Geburt dabei und ist schon eine starke Unterstützung für mich gewesen", sagt Mutter Jana. Ob es ein Junge oder ein Mädchen werden würde - dieses Geheimnis hatten die Eltern bis zum Schluss für sich behalten. Was den Namen betraf, "sollte er kurz und knapp ausfallen und Elli ist wohl auch nicht so ein alltäglicher Name. Er hat uns einfach beiden gefallen", erzählt die Halbendorferin. Sie möchte ein großes Dankeschön Hebamme Michaela Höhne sowie dem gesamten Ärzte- und Schwesternteam in Weißwasser aussprechen, "die sich um das Wohl der Patienten großartig kümmern. Man fühlt sich hier gut aufgehoben." Gern nahm sie das Geschenk in Form eines Schlafsackes sowie die Söckchen und das Mützchen von den Strickfrauen des Spinnnetzes im Krankenhaus in Empfang. Mit Mädchensachen ist die Familie nun gut ausgerüstet. Doch sie bevorzugt eher neutrale Farben, nicht Rosa und Pink.

Das Paar hat sich in Halbendorf ein Grundstück gekauft, wohnt dort seit August 2015. Dort gibt es noch reichlich zu tun, um die Vorstellungen der Familie umzusetzen.

Jana Kubatzki stammt aus Rietschen und Danny war in Mühlrose Zuhause. Die Feuerwehr war "schuld", dass sich das Paar 2007 im Rietschener Gerätehaus kennenlernte. Danny war dort Ausbilder und Jana sozusagen die Schülerin. Nun gehört das Paar der Feuerwehr in Mühlrose an. Irgendwann wird vielleicht auch geheiratet, damit lässt sich das Paar aber noch Zeit.

Jana Kubatzki ist 30 Jahre alt und als Restaurantfachfrau tätig. Danny Kliemann (37) ist bei der Leag beschäftigt. Über die Ankunft von Elli freuen sich auch die Großeltern Günther und Sabine Kliemann aus Mühlrose riesig. Nun nahm Danny erst einmal Urlaub, um seine Familie mit den zwei Kindern zu unterstützen. Seinen Arbeitskollegen spendierte er bereits Essen. Für die Feuerwehrkameraden gibt es auf jeden Fall noch ein Bierchen zur Ankunft von Elli. Zu gegebener Zeit wird zu einer Pullerparty in Halbendorf eingeladen.

Für ein Jahr geht Jana in die Babypause. Wenn es dann nach Wunsch geht, soll Elli die Kita "Storchennest" in Halbendorf besuchen, wo bereits der Bruder betreut wird.