| 02:46 Uhr

Deutsch-polnisches Jugendorchester spielt auf

Junge Musiker von diesseits und jenseits der Neiße geben heute Abend ein Konzert in Weißwasser. Foto: A. Warmuth
Junge Musiker von diesseits und jenseits der Neiße geben heute Abend ein Konzert in Weißwasser. Foto: A. Warmuth FOTO: A. Warmuth
Weißwasser. Am heutigen Freitag findet ab 17 Uhr in der Aula der Pestalozzi-Grundschule in Weißwasser ein Konzert des deutsch-polnischen Jugendorchesters statt. Dieses Orchester ist entstanden durch die regelmäßige und enge Zusammenarbeit der Musikschulen Weißwasser und Zary/Polen. pm/rw

Kürzlich haben die Musikschulen das 25. Jubiläum ihrer Zusammenarbeit gefeiert.

Seit 2002 finden zweimal jährlich einwöchige Musikcamps statt, in denen Kinder beider Schulen unter Anleitung polnischer und deutscher Lehrer ein gemeinsames Programm einstudieren, erklärt Dorothea Wollstadt, Leiterin der Regionalstelle Weißwasser. In den vergangenen Sommerferien gab es das inzwischen schon 31. gemeinsame Probenlager mit etwa 50 Kindern.

Auf dem Programm des Konzerts stehen unterhaltsame Orchesterwerke, unter anderem "Drei Reisebilder" des Komponisten Thomas Stapel, der das Orchester auch dirigiert.

Daneben präsentieren sich einzelne Instrumentalgruppen. Die Gäste hören zum Beispiel acht Violoncelli oder sieben Gitarren oder neun Flöten. Es erwartet die Zuschauer eine abwechslungsreiche Stunde Musik.