ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Derby in Niesky

Am Sonnabend, 17. Dezember, findet um 18.30 Uhr im Nieskyer Freiluftstadion das zweite Kreisderby der Saison statt. Dann sind die Jonsdorfer Falken zu Gast bei den Tornados des ELV Niesky. Für Spannung pur ist also gesorgt. Von Elke Weinig

Oberliga. Das erste Mal sind sich die beiden Mannschaft am 22. Oktober in Jonsdorf begegnet. Dort unterlagen die Tornados knapp mit 3:4. Das soll sich jedoch am Sonnabend vor heimischem Publikum ändern.

Gleich einen Tag später fahren die Tornados ins Erzgebirge. Am Sonntag, 18. Dezember, beginnt um 17 Uhr das Spiel gegen die Schönheider Wölfe. Für beide Mannschaften ist es bereits die dritte Begegnung in dieser Saison. Die beiden ersten Spiele gewannen die Cracks des ELV Niesky. Natürlich wollen auch die Wölfe am Sonntag vor heimischem Publikum den Spieß umdrehen.

Tornado-Trainer Jens Schwabe muss an diesem Wochenende auf Torfrau Ivonne Schröder verzichten. Sie ist mit der Frauen-Nationalmannschaft in Finnland unterwegs. So werden Ronny Greb und Thomas Bresagk das Nieskyer Tor hüten. Fehlen werden ebenfalls nach wie vor Stephan Kuhlee, Philipp Bauer und René Michalk.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass einige Spieler in dieser Woche arbeitsbedingt kaum oder gar nicht am Training teilnehmen konnten. In jedem Fall werden die beiden Spiele große Herausforderungen für die Nieskyer Cracks werden.

Wie in den Vorjahren organisiert die Fangruppe „Sturmjäger“ zu ausgewählten Auswärtsspielen Fanbusse zwecks tatkräftiger Unterstützung der Tornados. Am 18. Dezember erfolgt die Abfahrt nach Schönheide um 13 Uhr ab der Bushaltestelle Horkaer Straße (vor der Villa) in Niesky. Telefonische Anmeldungen sind unter 03588 207519 möglich.