ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:40 Uhr

Tierisches am dritten Advent
Wuschel braucht im Tierpark die Hilfe der Kinder

Weißwasser. Wer in den Tierpark kommt, kann gern für die Tiere ein paar Aufmerksamkeiten mitbringen.

Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ist groß. Um die lange Wartezeit vor allem für die Kinder etwas zu verkürzen, wird der Weihnachtsmann in diesem Jahr bereits am dritten Advent von 10 bis 16 Uhr dem Tierpark einen Besuch abstatten, teilt Chef Gert Emmrich mit. Der Rauschebart wird für jedes Kind ein kleines Geschenk mitbringen.

Aber das muss man sich erst verdienen: Wuschel von der Waldeisenbahn hatte sich nämlich schon einen großen Wintervorrat angelegt – und der ist weg. Die Kinder müssen unbedingt beim Suchen helfen. Maskottchen Hedwig freut sich aber auch über weitere Weihnachtsgeschenke für ihre Tiere. Sie hat also wieder den Gabentisch bereitgestellt, auf dem Nüsse, Möhren, Kohl und andere leckere Sachen abgelegt werden können, mit denen sie dann Weihnachten den Tieren eine schöne Bescherung bereiten kann.

(pm/rw)