| 02:55 Uhr

Der Stadtchor Weißwasser lud zum Mitsingen ein

Im Findlingspark Nochten fand am Freitagabend das erste von zwei Frühlingskonzerten des Stadtchores Weißwasser unter Leitung von Lars Deke statt.
Im Findlingspark Nochten fand am Freitagabend das erste von zwei Frühlingskonzerten des Stadtchores Weißwasser unter Leitung von Lars Deke statt. FOTO: Martina Arlt/mat1
Nochten. Traditionell hat auch in diesem Jahr der Stadtchor Weißwasser unter der künstlerischen Leitung von Lars Deke sowie der Vorstandsvorsitzenden Kerstin Jebas zum Frühlingskonzert in den Findlingspark Nochten eingeladen. Mehr als 50 Besucher machten es sich bei einem Gläschen Wein so richtig gemütlich, doch auch Mitsingen war an diesem Abend gefragt. Martina Arlt/mat1

40 Sänger und Sängerinnen gestalteten ein sehr ansprechendes einstündiges Programm. So hatten die Sängerinnen ihre Hüte im Gepäck, denn es erklang an diesem Abend auch die Garten-Kantate von Herbert Gadsch. Zu hören waren an diesem Konzertabend Titel wie "Ein schöner Tag ist voll Musik", "Nun will der Lenz uns grüßen" oder "Auf einem Baum ein Kuckuck saß". Bereichert wurde das Freitagabendprogramm durch das Blockflötenensemble Flauta Dulce, übersetzt liebliche Flöte. Zu diesem vierköpfigen Blockflötenensemble gehören Kerstin Jebas, Sören Merting, Mechthild Walter und Claudia Theimer. Sie brachten musikalische Ausschnitte aus der Musik "Vier Jahreszeiten" von Vivaldi zu Gehör.

Die Idee für ein Frühlingskonzert in den Nochtener Räumlichkeiten hatten vor circa zehn Jahren der Chef des Nochtener Findlingsparks Hans Ulbrich sowie die Vereinschefin des Stadtchores, Kerstin Jebas. Auch der Erlös dieses Konzertes und von weiteren Aktivitäten des Stadtchores geht an das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Steinbach bei Moritzburg. Diese Kontakte zu diesem Haus bestehen seit mehr als zwanzig Jahren. "Diese Patenschaft hält eben schon so lange. Einmal im Jahr übergeben wir dann unsere Spende an dieses Kinderdorf. Davon werden beispielsweise Bücher, Noten finanziert. Ist es notwendig, wird das Geld auch einmal für eine Brille oder Physiotherapie eingesetzt", so Kerstin Jebas.

Zu hören ist der Stadtchor Weißwasser in diesem Jahr beispielsweise am 6. und 7. Juni in Grimma, am 12. Juli beim Parksingen in Pillnitz sowie am 20. September beim Chortreffen im Findlingspark Nochten.