ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:07 Uhr

Kunsthandwerk
Der Holzkünstler führt am Sonntag durch sein Atelier

Holzkünstler Thomas Schwarz öffnet Sonntag sein Atelier im Rahmen der Tage des Europäischen Kunsthandwerks.
Holzkünstler Thomas Schwarz öffnet Sonntag sein Atelier im Rahmen der Tage des Europäischen Kunsthandwerks. FOTO: Frank Stein
Schleife. Thomas Schwarz ist wieder mit dabei bei den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks 2018. Von Gabi Nitsche

Die Winterzeit hat Holzkünstler Thomas Schwarz gut genutzt, sagt er. Viele neue Arbeiten sind entstanden. So hat es ihm seit einiger Zeit die Kombination von Holz und Edelstahl besonders angetan. „Zum Beispiel hab ich wunderbares Walnussholz mit Edelstahl kombiniert, und herausgekommen ist ein Designstück, ein echter Hingucker“, berichtet der Schleifer. Inspiriert habe ihn der Seidewinkler Kunsthandwerker Manfred Vollmert. „Wer seine Arbeiten betrachtet, spürt, dass  Edelstahl überhaupt nicht kalt wirken muss“, schwärmt Schwarz.

Die vergangenen Monate habe er ebenso dafür genutzt, Arbeiten aus dem Holz einer ungewöhnlichen Tamariske zu fertigen. „Von der Maserung her ist das ein ganz wildes Holz.“

Die Serie Vielfalt hat Zuwachs bekommen. Thomas Schwarz verwandelte dank seiner Kreativität  Eiben-, Oliven-, Kiefern- und Teakholz in unterschiedliche Figuren. „Zum Beipiel kniet ein großer Mann und strahlt Demut aus.“ Thomas Schwarz weiß, dass sich in die mittlerweile rund 50 Skulpturen alles Mögliche hinein interpretieren lässt, und genau das bezweckt der Holzkünstler damit.

 Wenn er Sonntag von 10 bis 16 Uhr sein Atelier öffnet – Schwarz beteiligt sich zum zweiten Mal an den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks –, sind weit über einhundert Skulpturen und Reliefarbeiten bei ihm zu entdecken. Das Besondere sei zum einen die enorme Vielfalt an Holzarten, die aus aller Welt stammen und in besonderen Farben und Maserungen erstrahlen. Zum anderen sei es die Geschichte der oft über tausend Jahre alten Bäume, die eine besondere Magie ausstrahlen. All das erleben die Besucher bei einer Führung mit ihm  durch die Galerie und das Atelier. Im vorigen Jahr nutzten Hunderte Besucher diese Möglichkeit. Auch der Skulpturengarten lädt zum Rundgang und Staunen ein.

An den Tagen des Europäischen Kunsthandwerks öffnen in 19 Ländern Handwerker, Künstler und Designer ihre Pforten. In der hiesigen Region machen das auch Gotthardglas in Bad Muskau (Freitag bis Sonntag 10.30 bis 18 Uhr) und das Keramikstudio Farbträume in Weißwasser (Freitag und Samstag 14.30 bis 18 Uhr, Sonntag ab 15 Uhr.).

Im Winter entstanden: ein Designerstück aus Walnuss und Edelstahl.
Im Winter entstanden: ein Designerstück aus Walnuss und Edelstahl. FOTO: Frank Stein