Lachen ist gesund. Eine Medizin, die kein Geld kostet. Deshalb trainieren wir die Lachmuskeln zum Jahresende noch einmal richtig. Dafür hat sich die Redaktion Weißwasser das ganze Jahr ordentlich verschrieben.

Viele ehemalige Spieler, Eispontanhänger, Eltern und Neugierige trafen sich in der Eishalle: Kein Wunder, dass die Leistung der Füchse zu wünschen übrig lässt.

Die 34-jährige Fahrerin und der 45 Jahre alte Lenker kamen mit dem Schrecken davon: Na hoffentlich hat sich die Fahrzeugtechnik davon wieder erholt.

10 000 Euro Schwarzgeld ist nicht der einzige Pfund: Eine schwerwiegende Straftat.

Ärger um ein kleines Zitat bitte mit zweiter Titelzeile: Wird das Ärgernis davon kleiner?

Schwungvoll dogt der Neubau an den Giebel der Halle an: Wau!!!

Wären historische Pfunde aufgetreten, hätte das zumindest eine weitere Zeitverzögerung gekostet: Eine gewichtiges Problem.

Eine herrliche Pantomine: Mit viel Sprengkraft.

Im kleinen Rundfunkinderchor bekommt er sein Gerüst verpasst: Bollywood lässt grüßen.

Dieser war von Görlitz in Richtung Dresden unterwegs und durch sehr unsichere Fahrwiese aufgefallen: Das war auf alle Fälle nicht im grünen Bereich.

Ein Wolkshop Aquarellmalerei bietet die Volkshochschule an: Hier lernen Künstler nicht nur malen, sondern auch schweben.

So hat sich in Kromlau der Berliner Frank Zander mit Bad angemeldet: Man weiß ja nie, was auf dem flachen Land für Zustände herrschen.

Der Wettergott hat die geld-rote Karte gezeigt bekommen: Aufgedeckt: Petrus ist bestechlich!

...wird bei der Waldeisenbahn die planmäßige Instandsetzung von elf Kilometer Schienenstrand durchgeführt: Nah hoffentlich kommt da kein Sand ins Getriebe.

Der Verein lädt zum Kinderfest auf das Geländer der Friedensmühle ein: Platz ist in der kleinsten Hütte.

Damit die Zufahrt auf das Gelände problemlos möglich ist, haben die Feuerleute Hand angelegt: Feuer und Flamme für die gute Sache.

Weißwasser hat seine Haushaufaufgaben nicht gemacht: Ein Häufchen Elend eben.

Denn, wenn die Stämme an den Holzwegen gelagert werden: Dann wird der Borkenkäfer in die Irre geführt.

In dieser Woche soll dann der neue Straßenbelack aufgetragen werden: Glänzende Aussichten.

Ein Alptraum: Im Schlafanzug oder Nachthemd übers Dachsteinmassiv.

So werden unter anderem 104 Kilometer Lehrrohre verlegt: Und sie gehen nicht ins Leere, weil viel gelernt wird.

Sau rein! - Woche der offenen Unternehmen: Schwein gehabt, wer noch Lehrlinge oder Mitarbeiter findet.

Linke gegen Nato-Präsenz in der Lausitzer Rundschau: Die Journalisten schlagen zurück mit allen Waffen.

Es wurde festgelegt, wie die Grundsteinseinfahrten gestaltet werden: Das geht nur, wenn man steinreich ist.

Bau Muskau: Auf oder ab oder um oder was?

Hinzu kommt der Sauerstoffmangel, der vor allem die Zander und andere Setzfische in die Knie zwang: Die Orthopäden fischen da noch im Trüben.

Dabei haben Kameraden der Feierwehr alles gegeben: Alles eine Frage des Löschmittels.

Sie haben sich die Nasen am Baumzaun plattgedrückt: Die neue grüne Komponente in Sachsen.

Das Gebäude am Krichtor: Einschleimen auf allen Vieren.

Oktoberfest mit Frühshoppen: Nur der frühe Vogel schnappt das Schnäppchen.

Das Büro befindet sich in Bautzen (Landkreis Görlitz): Zukunftsmusik.