| 02:48 Uhr

Den Kindergarten vor den Flammen gerettet

Die Feuerwehrleute proben in Rietschen den Ernstfall. In der Kita "Kleine Strolche" hat sich Rauch entwickelt. Sie müssen schnell ins Gebäude.
Die Feuerwehrleute proben in Rietschen den Ernstfall. In der Kita "Kleine Strolche" hat sich Rauch entwickelt. Sie müssen schnell ins Gebäude. FOTO: Gemeinde
Rietschen. Aus dem Kindergarten "Kleine Strolche" tritt Rauch aus. Die Feuerwehr ist alarmiert. Christian Köhler

"Die Feuerwehrleute wissen aber nicht, dass es sich um eine Übung handelt", klärt Rietschens Bürgermeister Ralf Brehmer (Freie Wähler) auf. Alles habe dennoch reibungslos geklappt. Die Kinder wurden von den Erziehern schnell in Sicherheit gebracht, noch bevor die Brandbekämpfer mit schwerem Gerät angerückt waren. Es sind nicht nur Kameraden aus Rietschen, sondern auch aus den Ortsteilen in die Kita geeilt. Darunter war die Stannewischer Wehr, mit der die Rietschener eine Vereinbarung abgeschlossen haben, wie Gemeindewehrleiter Wilfried Rekusch jüngst erklärte.