ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Deichsanierung in Sagar startet mit Baumfällungen

Sagar. In Sagar werden seit dem gestrigen Montag am Deich an der Lausitzer Neiße Bäume gefällt. Rund 100 Laub- und Nadelbäume müssen für die geplante Rückverlegung des Deiches weichen. pm/rw

Anfang Februar sollen die Holzungen abgeschlossen sein, teilt Katrin Schöne, Pressesprecherin der Landestalsperrenverwaltung (LTV), mit. Die Kosten hierfür liegen bei rund 15 000 Euro.

Die Deichbauarbeiten selbst beginnen voraussichtlich im Herbst 2016. Um zusätzliche Rückhalteflächen zu schaffen, wird der Altdeich abgesenkt und ein neuer Deich näher am Ort gebaut. Mit der Deichrückverlegung setzt die Landestalsperrenverwaltung ein Projekt aus dem Hochwasserschutzkonzept Lausitzer Neiße um. Dieses wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

"Nach Abschluss der Deichbauarbeiten werden im nächsten Jahr naturschutzfachliche Kompensationsmaßnahmen durchgeführt. So werden Bereiche des rückgebauten Altdeiches mit Stieleichen, Feldulmen, Flatterulmen und frühblühenden Traubenkirschen aufgeforstet", erklärt Katrin Schöne.

Während der Fällarbeiten ist an der Ortsstraße im Unterdorf und entlang des Radweges mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.