Jürgen Dürr vom Sachgebiet Bauwesen schlug vor, künftig einen Sockelbetrag in den Gemeindehaushalt einzustellen für den Kauf neuer Straßenlampen. „Einige Lampen in den Ortsteilen stammen noch aus DDR-Zeit und sind so marode, dass dringend etwas gemacht werden muss“ , begründete er seinen Vorschlag.