Ein besonderes Anliegen hatten hierbei alle Beteiligten. Sie wollten in diesem Jahr die Hälfte des Zampergeldes den Erdbebenopfern in Haiti spenden. Mit Liedern und Sprüchen erfreuten sie die faschingsbegeisterten Daubitzer, die natürlich gern bereit waren, die Kinder bei ihrem Vorhaben zu unterstützen. Zum Schluss waren alle überglücklich, denn nun können 137 Euro an die Erdbebenopfer in Haiti gespendet werden. Die Kinder und Erzieherinnen bedanken sich recht herzlich bei den Daubitzern für ihre Unterstützung.