| 02:44 Uhr

Daubitzer bekommen Blechdach auf Ruine

Rietschen. Der Gemeinderat in Rietschen hat die Maßnahme zur Notsicherung des denkmalgeschützten Hauses in der Dorfstraße 43 beschlossen. Einstimmig votierten die Räte dafür, ein Blechdach auf das Wohn- und Geschäftshaus für etwa 66 000 Euro installieren zu lassen. Christian Köhler

"Wenn eine Ruine irgendwo steht, kann es passieren, dass in der näheren Umgebung noch weitere hinzukommen", sagte Bürgermeister Ralf Brehmer (Freie Wähler). Das wolle man verhindern. Ohnehin ist die Gemeinde durch den Denkmalschutz verpflichtet, das Gebäude zu sichern. Allerdings habe man sich mit der Behörde geeinigt, die Scheunen im Hinterhof abzureißen.