ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Das Spreewehr in Uhyst wird ab Frühjahr saniert

Uhyst. Die Wehranlage an der Spree in Uhyst wird in diesem Jahr umfassend saniert. Die Baumaßnahme an dem Wasserbauwerk beginnt Ende Februar 2016 und dauert voraussichtlich bis März 2017 an. Regina Weiß

Das teilt Katrin Schöne, Pressesprecherin der Landestalsperrenverwaltung (LTV) Sachsen der RUNDSCHAU auf Nachfrage mit.

Die Sanierungsarbeiten umfassen unter anderem die Auftriebssicherung des Tosbeckens, die Erneuerung der Sohl- und Böschungsbefestigungen im Unterwasser der Spree und der Energieeinspeisung, Energieverteilung sowie der Anlagensteuerung plus den Neubau des Betriebshauses.

Die Gemeinde Boxberg ist rechtzeitig über das Vorhaben informiert worden.

Durch die umfangreichen Arbeiten gibt es Einschränkungen. So wird der Volkspark in Uhyst monatelang nur über die Fußgängerbrücke am Schleifmühlenwehr erreichbar sein. Ein Befahren der Spreeinsel über die Wehrbrücke ist dagegen nicht möglich. Damit steht fest, dass es die Insel Classic in diesem Jahr nicht geben wird. Die Veranstalter verweisen im Internet bereits darauf, dass eine Wiederholung des erfolgreichen Oldtimertreffens von Uhyst erst 2017 möglich sein wird.