ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:56 Uhr

Das Krauschwitzer Schneetreiben startet auch ohne Schnee

Krauschwitz. Am 15. Februar veranstaltet der Arbeitskreis "Eiszeitdorf" ab 13 Uhr in der Alten Schlossstraße 30 in Krauschwitz das vierte Schneetreiben. Regina Weiß

Auch wenn es Donnerstag früh "drei" Schneeflocken gerieselt hat, müssen die Organisatoren von einem schneefreien Fest ausgehen. Doch das tut dem Ganzen keinen Abbruch.

Wie in den Vorjahren stehen Spaßspiele für Kinder und das Gespräch mit Bewohnern der Region im Mittelpunkt. Auf die Kinder warten unter anderem das Galgenkegeln, Bogenschießen, Büchsenwerfen und Torwandschießen. Außerdem kann auch Drachengolf gespielt werden. Zudem lädt der auf dem Gelände der Familie Feller neu gebaute Aussichtsturm zum Besteigen ein.

Auf die Wanderfreunde wartet der traditionelle Ausflug zum Drachenberg, teilt Rolf Seilberger vom Arbeitskreis mit. Die Versorgung der Gäste mit Speis und Trank ist sichergestellt. Die Besucher sollten auf alle Fälle gute Laune mitbringen. Außerdem werden auch einige Eishockey-Füchse in Krauschwitz vorbeischauen.