ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:36 Uhr

Aktionen für den Fußball-Nachwuchs
Damit Steppkes nicht traurig sind: auch Hortkinder kicken um Pokal

Weißwasser. Kita-Welpenliga und -turnier sind längst eine Erfolgsgeschichte. Die strebt der VfB 1909 Weißwasser auch für Grundschüler an. Von Gabi Nitsche

Davon, dass der Vater der Welpenliga, Frank Konietzky, schon vor zwei Jahren angekündigt hatte, etwas ruhiger zu treten, ist nichts zu spüren. Für seinen Lieblingssport lässt er sich immer wieder etwas Neues einfallen. Nachdem die Kita-Kinder aus der Region mit unheimlich viel Spaß nun schon seit einigen Jahren in der Welpenliga um Tore kämpfen und sich auch das internationale Kita-Welpen-Pokalturnier zu einer echten Erfolgsnummer entwickelte, richtet der VfB-1909-Kicker gerade seine Aufmerksamkeit auf ein Pokalturnier für Hortkinder.

„Es gibt Kinder, die waren bei den Kita-Welpen dabei und sind nun ganz traurig, weil sie dort nicht mehr mitspielen dürfen“, erklärt Konietzky, den alle Welt nur Konny nennt. „Das hat mich nicht mehr losgelassen, und wir haben gegrübelt, wie wir das hinbekommen könnten.“

Jetzt steht fest: Am Montag, 10. September, heißt es für die Hortkinder aus Weißwasser und Umgebung „Hacke, Spitze, 1 – 2 – 3“. In zwei Kategorien wird um einen Pokal gespielt, den die Wohnungsbaugesellschaft mbH Weißwasser stiftet. „Das sind einmal die Kinder der 1. und 2. Klasse und dann die von der 3. und 4. Klasse.“ Der fußballverrückte Weißwasseraner plant mit zwölf Teams.

Die wenige freie Zeit nutzt der Cheforganisator, der ja in München auf dem Flugplatz arbeitet, und sucht die potenziellen Kitas auf, die auch Hortkinder betreuen. Wo er aufkreuzt, ernte er Zustimmung. An die Grundschulen sind E-Mails geschickt worden, denn dort trifft man ja derzeit kaum jemand an. Stichwort Sommerferien. „Heute war ich mit der Dolmetscherin Joana in Leknica. Die Polen finden die Idee super und wollen unbedingt dabei sein.“ Auch in Zary werde angefragt, denn die Kitas dort waren ja vor drei Wochen gleich mit mehreren Mannschaften von Mini-Kickern beim Welpen-Pokalturnier in Weißwasser erfolgreich. „Die sind bestimmt auch dabei“, ist sich Frank Koenietzky recht sicher.