ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:52 Uhr

Boxberg
Damit der Bau in der Schule losgehen kann

 Durch den Eingang marschieren ab Montag die Bauleute in die Grundschule Boxberg. Dann wird saniert.
Durch den Eingang marschieren ab Montag die Bauleute in die Grundschule Boxberg. Dann wird saniert. FOTO: Regina Weiß
Boxberg. Die Mädchen und Jungen freuen sich, nach den Zeugnissen in ihre freie Zeit zu starten. Genau in diesen sechs Wochen sollen wiederum in Boxberg die Bauleute durchstarten.

Die Mädchen und Jungen der Boxberger Grundschule „Lernoase“ gehen ab Freitag in die Ferien. Danach übernehmen die Bauleute die Regie. Denn die Sommerferien sollen für die brandschutztechnische Ertüchtigung des Gebäudes genutzt werden. Der Gemeinderat hat entsprechenden Aufträgen zugestimmt. Die Aufträge im Gesamtumfang von rund 236 000 Euro betreffen den Trockenbau, Fliesenlegearbeiten, Elektroinstallation, Heizung/Sanitär und Maler-/Bodenbelagsarbeiten. Diese gingen an Firmen aus dem Ort beziehungsweise Weißwasser. Das sei insofern gut, hieß es im Gemeinderat, weil teilweise auch flexibel reagiert werden müsse. Gemeinderat Horst Jannack (Die Linke) brachte zum Ausdruck, dass man sich freue, dass es endlich losgeht. Er wollte aber auch wissen, wie es sich mit den Kosten verhält. Man sei im Gesamtbudget, erfuhr er.

In den nächsten drei Jahren sollen die Arbeiten in dem Grundschulteil in der Sommerferienzeit umgesetzt sein. Die Gemeinde weiß, dass sie sich damit selbst einen straffen Zeitplan gegeben hat. Möglich werden die Arbeiten durch eine Förderung des Freistaates.

(rw)