Während acht Personen, für die bisher Quarantäne angeordnet war, wieder aus der Quarantäne entlassen wurden, gibt es mittlerweile acht neue Quarantänefälle im Landkreis Görlitz. Hierbei handelt es sich um Kontaktpersonen, die aus einem Sportcamp in Tschechien zurückgekehrt sind und bei denen von einem engen Kontakt mit einer erkrankten Person auszugehen ist.
Die Testung wurde vorgenommen. Erste Testergebnisse liegen bereits vor. Eine Infektion wurde bislang nicht nachgewiesen. Weitere Testergebnisse stehen jedoch noch aus, teilt die Kreisverwaltung Görlitz mit.

Cottbus

Damit gibt es im Landkreis Görlitz 271 bestätigte Coronavirus-Fälle. Es ist noch eine Person mit Covid-19 infiziert. Seit 15. Juli 2020 sind keine Neuinfektionen hinzugekommen. Von den bisher festgestellten Corona-Infektionen gelten bereits 246 Personen als wieder geheilt.
Insgesamt gab es im Landkreis Görlitz 24 Todesfälle in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Erkrankung.
Die Kreisverwaltung macht ferner darauf aufmerksam, dass das Bürgertelefon im Gesundheitsamt weiterhin montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr unter 03581 6635656 oder per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de zu erreichen. Allgemeine Informationen zum Thema sowie und Handlungsempfehlungen stellt der Landkreis Görlitz zusammengefasst unter http://coronavirus.landkreis.gr/ zur Verfügung.