Aktuell gibt es im Landkreis Görlitz 268 bestätigte Coronavirus-Fälle. Damit sind bereits seit dem 6. Mai keine Neuerkrankungen hinzugekommen. Derzeit sind noch 25 Personen mit Covid-19 infiziert, informiert das Gesundheitsamt in Görlitz.

22 Corona-Todesfälle gibt es bislang im Landkreis Görlitz

Von den bisher festgestellten Corona-Infektionen gelten bereits 221 Personen als wieder geheilt. Für 67 Kontaktpersonen wurde durch das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet. Eine Person befindet sich in stationärer, intensivmedizinischer Behandlung in einer Klinik. Der Kreis hat bislang 22 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu verzeichnen.
Ab Montag, 18. Mai, werde neben dem schon jetzt nach Fahrplan verkehrenden Busverkehr auch der freigestellte Schülerverkehr wieder nach Fahrplan verkehren, so Kreissprecherin Julia Bjar. Die Schulen wurden aufgefordert, das Unterrichts- und Betreuungsangebot auf das reguläre Angebot im freigestellten Schulverkehr bzw. die regulären Fahrpläne im Regional- und Schülerlinienverkehr auszurichten.

Ausnahmsweise im Bus auch mal ohne Schülerfahrschein

Der Kreis weist darauf hin, dass Schüler, die wegen der Schulschließungen noch nicht ihre Monatsfahrkarte für den Mai in der Schule abholen konnten, in der Woche vom 18. bis 25. Mai ohne Fahrschein befördert werden. Die Verkehrsunternehmen sind über diese Ausnahme in Kenntnis gesetzt worden.
Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz ist täglich in der Zeit von 8 bis 16 Uhr unter 03581 6635656 oder per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de zu erreichen.