Um die aktuellen Beschlüsse und Auflagen der Bundesregierung und Sächsischen Staatsregierung im Zusammenhang mit der Eindämmung der Coronapandemie umzusetzen, hat der Sächsische Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe beschlossen, die Jugendweihe vom Mai ans Jahresende zu verschieben. Darüber informiert Carla Hentschel vom Verband für Jugendarbeit und Jugendweihe. „Die bisher für den Zeitraum vom 11. bis 31. Mai geplanten Jugendweihefeiern werden in die Monate September bis Dezember 2020 verlegt“, erklärt die Sprecherin. Davon ausgenommen seien die sächsischen Herbstferien. Sobald ein neuer Feiertermin feststeht, werde dieser umgehend veröffentlicht.

Allerdings werden nicht sämtliche Feiertermine vor den sächsischen Sommerferien verschoben, „sondern die Feiern bis einschließlich 31. Mai“, so Carla Hentschel. Für den Monat Juni sind weitere Jugendweihefeiern anberaumt, welche nicht von der aktuellen Verschiebung betroffen sind, hieß es.

Verlegung der Jugendweihe-Abschlussfahrten noch offen

Alle Gästekartenverkäufe des besagten Zeitraumes werden bis zum 18. Mai ausgesetzt. Die betroffenen Eltern würden zeitnah von ihrem Regionalbüro über die Veränderungen informiert. Bereits erworbene Gästekarten behalten wie bisher bei Ersatzterminen ihre volle Gültigkeit. Die Sprechzeiten der Regionalbüros werden ebenfalls bis zum 18. Mai ausgesetzt. Sie sind aber über Telefon oder Email zu erreichen.

„Über die Verlegung der für die Sommerferien geplanten Jugendweihe-Abschlussfahrten nach Paris haben wir bisher noch nicht entschieden“, berichtet Carla Hentschel weiter. Man hoffe nach wie vor sehr, dass bis dahin eine Durchführung möglich wird.

Aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.jugendweihe-sachsen.de. Der Ansprechpartner für die Regionen um Weißwasser ist Rolf Liebig. Er ist über Telefon 03581 8791900 oder per Email über goerlitz@jugendweihe-sachsen.de zu erreichen.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und zur Lage in der Lausitz gibt es in unserem Liveticker.

Zahlen und Grafiken zur Ausbreitung des Coronavirus haben wir in unserem Dashboard für Sie zusammengefasst.

Bleiben Sie informiert mit dem kostenlosen Newsletter der LR-Chefredaktion.

Hintergründe zum Coronavirus in der Lausitz finden Sie in diesem Dossier.

#lausitzhältzusammen – die Plattform bei LR Online für alle privaten Hilfsangebote und Ankündigungen der lokalen Unternehmen.