Das Landratsamt Görlitz wird unter Berücksichtigung verschiedener Hygienevorgaben wieder für den Besucherverkehr öffnen. Um das Infektionsrisiko für alle möglichst gering zu halten, gelten ab Betreten der Verwaltungsgebäude folgende Regeln: Es muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Die Bestimmungen der Abstandsregelungen, insbesondere in Wartebereichen, sind einzuhalten. Den Anweisungen des Pforten- und Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten. Das teilt Franziska Glaubitz mit.
Es werde zudem dringend empfohlen, weiterhin die Möglichkeiten zur Terminvergabe sowie den telefonischen/elektronischen Kontakt zu nutzen. So können lange Wartezeiten vermieden werden.

Görlitzer Zulassungsstelle ist noch eine Woche voll ausgelastet

Die Zulassungs- und Führerscheinbehörden sind noch bis einschließlich 12. Juni vollständig mit bereits vereinbarten Terminen ausgelastet. Die Öffnung dieser Behörden für Besucher ohne Termin erfolgt deshalb ab dem 15. Juni 2020. Das Landratsamt Görlitz empfiehlt, künftig vorrangig das Online-Terminbuchungssystem zu nutzen. Ohne Termin muss mit erhöhten Wartezeiten gerechnet werden. Für den Bereich der Zulassungs- und Führerscheinbehörden kann ab sofort das neue Online-Vergabesystem für Terminbuchungen genutzt werden. Die telefonische Terminvergabe wird damit eingestellt, so die Kreisverwaltung weiter.
Mit Blick auf das Jobcenter heißt es, dass persönliche Vorsprachen aktuell ausschließlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich sind.